Herzlich Willkommen!

Forschung und Praxis – Dr. Rosa C. Nowak

Psychotherapiewissenschaft, Beratung und Mediation

Zur Person

Studium der Theologie, Romanistik und Psychotherapiewissenschaft
Ausbildungen in Transaktionsanalyse, Dokumentation und Information, Lebens- und Sozialberatung, Mediation und Konfliktmanagement
selbständig tätig in eigener Praxis

Forschung

In meiner wissenschaftlichen Tätigkeit bewegt mich vor allem folgende Frage: Wie lässt sich psychotherapeutisches Wissen so in den Alltag integrieren, dass es auch unabhängig von Therapie-Situationen nützlich wird?
Im Rahmen meiner Dissertation habe ich in einer empirischen Studie die Wirksamkeit der Transaktionsanalyse untersucht, einer Theorie, die ja nicht nur in therapeutischen Zusammenhängen Anwendung findet. Die Grundfrage dieser Studie lautet: Was verändert sich im Leben von Menschen, die sich mit Transaktionsanalyse beschäftigen? Welche Bedeutung hat es für die persönliche Befindlichkeit?

Publikation

 

 

 

 

Ergebnis dieser Untersuchung ist folgendes Buch, das 2011 im Waxmann-Verlag erschienen ist:
Nowak, Rosa C. 2011: Transaktionsanalyse und Salutogenese. Der Einfluss transaktionsanalytischer Bildung auf Wohlbefinden und emotionale Lebensqualität. Psychotherapiewissenschaft in Forschung, Profession und Kultur, Bd. 2, hg. v. Bernd Rieken. Münster, New York: Waxmann.
Erhältlich in jeder Buchhandlung oder direkt beim Verlag.

Link zum Verlag

Beratungsgespräche

In schwierigen Lebenssituationen kann es günstig sein, über wichtige Themen oder Probleme auch mit einer außenstehenden Person nachzudenken. Gespräche dieser Art biete ich in meiner Praxis in Wien, im 3. Bezirk, an. Unter ‘Beratung‘ verstehe ich allerdings nicht das einseitige Erteilen von Ratschlägen. Vielmehr entstehen für Sie im gemeinsamen Gespräch neue Perspektiven und gedankliche Anregungen. Als Klientin oder Klient entscheiden Sie selbst, welche dieser Impulse Sie bewusst nützen wollen.

Mediation

Bei konkreten Konflikten mit anderen Menschen ist es am besten, wenn alle Beteiligten gemeinsam nach einer geeigneten Lösung suchen. Mediation ist hier die richtige Technik: Das logisch gut strukturierte Vorgehen soll zu einem Ergebnis führen, das niemanden benachteiligt und auch unterschiedlichen Bedürfnissen gerecht wird. Mediationen biete ich ebenfalls in meiner Praxis in Wien, im 3. Bezirk, an.

Vorträge

Ob längere Präsentation oder Impuls-Referat: thematisch geht es um verschiedene Facetten der individuellen Entwicklung, um soziale Beziehungen im privaten oder beruflichen Alltag, um Wohlbefinden und Lebensqualität, und nicht zuletzt um die Frage: Wie lassen sich all diese Punkte praktisch vereinbaren?
Als Beispiel ein Vortrags-Titel aus dem Jahr 2011:
„Der Alltag als Balance-Akt. Ein Stück Wohlbefinden trotz Stress und Belastung“.

Workshops

Inhaltlich konzentrieren sich meine Workshops auf ähnliche Themen wie Vorträge und Präsentationen. Die Teilnehmer werden jedoch mehr in das Geschehen einbezogen. Wer möchte, kann in Rollenspielen oder kleinen Übungen – die meist sehr lebendig und unterhaltsam ablaufen – das Neue gleich praktisch ausprobieren und erfahren.
Einige meiner Workshop-Titel sind beispielsweise:
„Das Tempo-Virus. Oder: Wien schnell muss ich sein, um gut zu sein?“
„Fairness und Verantwortung in der kollegialen Führung“
„Ich fühl mich immer unterlegen!“ und Vieles mehr.

Im Rahmen meiner Fachgebiete lassen sich Vorträge und Workshops auch individuell für Ihre Veranstaltung planen. Bei beiden gibt es in der Regel auch bunte Handouts und – auf Wunsch – Literaturlisten.

  • Wünschen Sie  nähere Informationen zu meinem Angebot?
  • Möchten Sie einen Vortrag oder einen Workshop für Ihre Veranstaltung buchen?
  • Oder wollen Sie einen persönlichen Gesprächstermin vereinbaren?
  • Dann rufen sie mich bitte an oder schicken Sie ein Mail.